Pflanz-Workshop

Auf den Acker, fertig, los …!!!

Letzten Freitag (19.03.2021) hat sich richtig viel getan auf unserem Acker. Elf Acker-Lehrer*innen der Christophorus-Schule haben an einem Pflanz-Workshop der Gemüse-Ackerdemie teilgenommen. Gemeinsam wurden Beete abgemessen, Wege “getrampelt” und Informationen zum richtigen Anpflanzen und Aussäen gesammelt. Jede Acker-Klasse bekommt ihre eignen Beete zugeordnet, die sie dann gemeinsam bepflanzen und bearbeiten kann. Es gibt einen Plan auf dem man ablesen kann, welche Gemüsesorten wir im April auf unserem Acker anpflanzen werden (z. B. Kohlrabi, Radieschen, Kartoffeln, Sellerie, Fenchel, Romanasalat und noch einige andere).

Ihr könnt gespannt sein!

Zur Belohnung wurde nach dem Workshop noch gemeinsam (alkohlolfrei) auf ein gutes Ackerjahr angestoßen!

Vielen Dank an Anne & ein herzliches Prost!

Der neue Acker 🍅🌽🥕

Nun ist es endlich soweit! Vor ein paar Tagen wurde schon fleißig gearbeitet. Ein Bauer kam mit seinem großen Traktor vorbei und hat die Erde verteilt. Die Erdhügel sind verschwunden. Jetzt sieht es wie ein richtiger Acker aus! Ganz bald können wir also schon loslegen und unser eigenes Gemüse anpflanzen. Wir freuen uns schon sehr auf viele kleine und große Helfer*innen und unser erstes Gemüse von unserem Acker …

Ganz schön groß der Traktor, oder?
Aber nicht nur der Traktor ist groß, sondern auch unser Acker
Unser Acker neben dem Kleinspielfeld

Christophorus-Schule = Acker-Schule

“Gemüse Ackerdemie”

Hallo liebe Schulgemeinschaft!

Jetzt ist es so weit! Die Christophorus-Schule hat ihren eigenen Acker. Wie viele von Euch vielleicht schon mitbekommen haben, nimmt unsere Schule seit Kurzem am Bildungsprogramm “Gemüse-Ackerdemie” teil. Direkt neben dem Kleinspielfeld (am St. Martins-Feuerplatz) entsteht unser Schul-Acker, auf dem in Zukunft hoffentlich viel leckeres Gemüse wachsen wird.

Wir kooperieren in diesem Projekt mit der Nachbarschule (Atthenée-Royal, die ebenfalls ihren eigenen Acker bekommt) und wir freuen uns auf eine spannende und gute Zusammenarbeit.

Innerhalb unserer Schulgemeinschaft beteiligen sich 10 Klassen an diesem Projekt. Gemeinsam wollen wir in unseren Acker-Stunden (im Unterricht und bei der praktischen Arbeit auf dem Feld) viel über den Gemüseanbau und nachhaltiges Handeln im Alltag lernen.

Unser Acker ist noch nicht fertig. Erst heute wurde die “Muttererde” von einem LKW angeliefert, auf der in den kommenden Wochen die kleinen Setzlinge gepflanzt werden. Acker-Schüler*innen, Acker-Lehrer*innen und Acker-Budys (fleißige Helfer*innen) müssen zusammenarbeiten, damit im Herbst geerntet werden kann.

Hier die ersten Fotos unseres neuen Projektes!

Bis bald!

Eure “Ackerdemier”