Informationen zur Schneesportreise

Alle Jahre wieder…

Die Christophorus-Schule fährt auf Schneesportreise.

So wie Weihnachten, Ostern oder die Ferien, so gehört die Schneesportreise der Christophorus-Schule, seit vielen Jahren zum festen Ablauf des Schuljahres.

Und jedes Jahr, wenn die SchülerInnen von der Ausschreibung der Freizeit erfahren, stellen sie sich, den Eltern und den verantwortlichen Lehrkräften die spannende Frage: “Darf ich wieder mitfahren?”

Für viele SchülerInnen die zu Hause wenig Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung haben, bedeutet die Freizeit, die ereignisreichste Zeit im Jahr. Sie erleben sich als Teil einer großen Gruppe mit einem starken Zusammengehörigkeitsgefühl. Sie erfahren den Winter und den Schnee so intensiv und von einer Seite, wie es bei uns im Rheinland nicht möglich ist – und sie sind aktiv beim Skilauf! Dabei ist es gleich, ob man Skianfänger ist oder schon zu den Erfahrenen zählt, die richtige Touren machen: Die Freude am eigenen Können und der Spaß an der sportlichen Betätigung stellte sich bis jetzt bei jedem ein. In erster Linie wird das Fahren auf Langlaufskiern trainiert, seit einigen Jahren werden aber auch Kurzkurse in den Sportarten Alpinski und Snowboard angeboten.

Betreut werden die SchülerInnen von Lehrkräften der Schule sowie IntegrationshelferInnen, StudentInnen und PraktikantInnen. Die Unterbringung (seit 1986 in der Familienerholungsstätte der AWO) ist für die Maßnahme ideal: SchülerInnen und BetreuerInnen bewohnen einzelne kleine Häuser in direkter Nähe zu den Loipen. So entstehen kleinere Gruppen, die besonders den jüngeren SchülerInnen die nötige Sicherheit und Orientierung geben. Da für die Verpflegung nicht selbst gesorgt werden muss, bleibt auch neben dem Skifahren sehr viel Zeit für eine gemeinsame und aktive Freizeitgestaltung.

Bei aller Freude über unsere Schneesportreise bereitet die Entwicklung der Kosten den verantwortlichen Sorge: Mit nunmehr 330 € ist für die meisten Eltern die  finanzielle Grenze erreicht. Dabei zahlen alle Teilnehmer den vollen Betrag aus eigener Tasche! Durch Spenden konnten finanzielle Engpässe bisher überbrückt werden. Die Skifreizeit der Christophorus-Schule hat ein eigenes Konto. Trotz der Entwicklung der Kosten hoffen wir, dass diese für die SchülerInnen einmalige Freizeitmaßnahme, noch viele Jahre durchgeführt werden kann.

Förderverein der Christophorus-Schule Düren e.V.
Sparkasse Düren
IBAN: DE40 3955 0110 0000 6622 88
BIC: SDUEDE33XXX