Die Bauernhof-Austellung der U1

Im Sachunterricht haben wir gelernt, welche Tiere auf dem Bauernhof leben. Wir wissen jetzt was die Tiere gerne essen, wie sie leben und welche Nahrungsmittel wir von ihnen bekommen. Vor einiger Zeit waren wir sogar auf einem Bauernhof und haben uns die Tiere in echt angesehen.

Jetzt möchten wir der ganzen Schule zeigen was wir alles über Bauernhoftiere wissen. Deswegen haben wir eine Ausstellung im Papierraum aufgebaut. Hier könnt ihr gerne vorbei kommen und euch anschauen wie die Tiere aussehen und was sie gerne essen. Es gibt sogar Mitmach-Stationen an denen ihr unsere Schulkuh Emma melken könnt und eigene Bauernhoftiere aus Papier basteln könnt. Wir freuen uns auf euren Besuch! Die U1

Welche Knochen sind wo? 🤔

HUGO haben wir euch ja schon vorgestellt. 🦴 😉

Der steht gerade bei uns in der Klasse M3.

Heute haben wir uns angeguckt, wo welche Knochen in unserem Körper sind.

Und wie die Knochen heißen, wissen wir jetzt auch. 🦴

(mehr …)

Kennt ihr eigentlich Hugo?! 😉

Die M 3 startet mit einem neuen Thema im Themenblock. ❓ ❔ ❓ 🔍

Schaut mal, wer bei uns zu Besuch war. 👀

Das ist HUGO, unser Schul-Skelett!

In den nächsten Stunden werden wir im Themenblock etwas über Knochen erfahren. 🦴

Schaut euch mal Hugos Hand an. 👀

Die U1 auf dem Bauernhof

Im Sachunterricht haben wir gelernt welche verschiedenen Tiere auf dem Bauernhof leben. Wir haben erfahren wie dir Tiere aussehen, leben und welche Lebensmittel wir von ihnen bekommen. Außerdem haben wir die Tiere gebastelt und ihnen ein Gehege gebaut.

Und dann sind wir mit der ganzen Klasse auf den Gertrudenhof gefahren, um die Tiere in echt zu sehen. Das war ein Spaß. Wir haben Schafe, Rinder und Hühner gefüttert und durften sie sogar streicheln. Wir haben gesehen wie sie am liebsten leben und was sie essen. Außerdem hatten wir viel Spaß auf der Kürbis-Hüpfburg und dem Holzpferd.

Unbekannte Flugobjekte

Die Schüler*innen der M3 erhielten die Aufgabe in kleinen Gruppen eine Wasserbombe so zu verpacken, dass sie bei einem Flug aus dem Fenster nicht zerplatzt. Die Gruppen haben super zusammen gearbeitet und wirklich tolle Konstruktionen gebaut.

Trotz der großartigen Konstruktionen hat keine Wasserbombe überlebt 😄. Das hat Spaß gemacht!

Regenwurm Collage 🪱🎨

Da wir beim graben und forschen so viele Regenwürmer gefunden haben, haben wir die mal genauer unter die Lupe genommen. Wir haben gelernt, dass ihr Körper in Ringe unterteilt ist, dass sie einen dicken Gürtel tragen, keine Beine, Ohren und Augen besitzen, sich bewegen, indem sie sich zusammenziehen und wieder ausstrecken und dass es gaaaar nicht so einfach ist, ihre Farbe zu bestimmen. Von Orange über Grau und Braun bis Lila haben wir irgendwie alles gesehen. Und dann gemalt. Und hier ist sie- die Regenwurm Collage der M3!

Die M3 gräbt und forscht 🔎

Die M3 hat einen Forschungsauftrag erhalten. Wir sollen herausfinden, welche Tiere in der Wurzelschicht des Bodens leben. Wir haben Bodenproben auf dem Acker, im Schulgarten und im Wald genommen und die untersucht. Das war ganz schön spannend. Wir haben viele Tiere und noch andere Fundstücke entdeckt. Und ganz besonders viele Regenwürmer 🪱🪱🪱🪱🪱.

Die M1 hat neue Haustiere

In unserer Klasse ist eine Wohngemeinschaft eingezogen. Nachdem wir von der Wohnungssuche einer Regenwurmfamilie gehört und gelesen hatten, haben wir mit beiden Lerngruppen jeweils eine schöne Wohnung aus Steinen, Erde, Sand und Blättern eingerichtet. Alle haben fleißig mitgeholfen, um die Wohnung richtig gemütlich zu machen. Nachdem die Regenwürmer in ihr neues Zuhause eingezogen sind, haben wir viel Neues über sie gelernt und erfahren. Heute haben wir herausgefunden, dass Regenwürmer ungefähr 9 cm lang werden und weniger als 1 Gramm wiegen. Außerdem haben wir entdeckt, dass sie eine bräunlich-rötliche Farbe haben und sich durch Zusammen- und Auseinanderziehen fortbewegen. Ganz schön spannende neue Haustiere sind das!