Kørnl ist jetzt auch Therapiehund

Unser Schulhund Kørnl hat von Oktober bis Januar einen Aufbaukurs zum Therapiehund absolviert. Er hat in diesem Kurs viele neue Dinge gelernt. So kann er jetzt mit einem Glücksrad Schüler:innen oder Aufgabenstellungen auswählen. Er kann nun durch HulaHupp- Reifen springen, kleine Spielzeugautos anstupsen und noch vieles mehr. Nach drei Monaten intensiven Übens und Trainierens haben wir in einer mündlichen und einer schriftlichen Prüfung unser Können unter Beweis gestellt. Jetzt haben wir ein europäisches Zertifikat (ESAAT) und sind mächtig stolz.

Hier seht ihr, wie Kørnl das Glücksrad im Unterricht einsetzt.

Sankt Martin in der Faultierklasse 🦥

Heute haben wir im Burgauer Wald mit unseren Faultierlaternen einen kleinen Martinsumzug gemacht und Sankt Martin gefeiert.Das war schön!

Wir danken dem Förderverein für die leckeren Weckgänse!

Kørnl lernt nie aus

An diesem Wochenende beginnt für unseren Schulhund Kørnl der Aufbaukurs zum zertifizierten Schul- und Therapiehund bei den Netten Hunden in Mönchengladbach. In den nächsten drei Monaten lernen wir sowohl theoretische Inhalte als auch praktische Übungen rund um den Hund. Außerdem lernen wir viele neue Tricks und Spezialfähigkeiten, die wir in der Schule einsetzen können! 🎓📚